*
Top-text-01
blockHeaderEditIcon
Siegel 2 alle
blockHeaderEditIcon

 

Qualitätssiegel Microflorana Microflorana Made in Germany Microflorana Forschung Microflorana Shop SSL verschlüsselt

 

Logo
blockHeaderEditIcon
Suche
blockHeaderEditIcon
Login
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Artikel Anzahl im Warenkorb
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Entsäuern und Entschlacken

Entsäuern und Entschlacken

 

Eine weitere Säule unseres Wohlbefindens ist die Entsäuerung, Entgiftung und Entschlackung. Um ein gutes Fundament aufzuauben, ist das ein elementar wichtiger Bestandteil. Denn in einem richtigen Millieu können kaum Krankheiten entstehen. Auch kann unser Körper einfach besser arbeiten und ist entlastet, wenn wir uns der alten Schlacken, Säuren und Giftstoffe entledigen. Und gerade in der heutigen Zeit ist die Übersäurung mittlerweile als Zivilisationskrankheit bei uns angekommen. Überall lauern Giftstoffe und zuviel Säuren, die unsere Entgiftungsorgane belasten.

 

Der Säure-Basenhaushalt im Körper

 

Biologisch und biochemisch gesehen ist der Mensch ein basisches Wesen, das ist schon seit über 100 Jahren bekannt. Schauen wir uns doch einfach mal die Haut als Beispiel an. Der PH Wert liegt zwischen 7,3 und 7,5 also im basischen Bereich. Auch das Fruchtwasser liegt bei einem Ph-Wert von 8,0 - 8,5 und schützt den Neuankömmling. Auch hier können wir wieder sehen, der Bereich ist basisch. Basisch ist für uns ideal. In den Bereichen wo wir sauer sind, sorgt der Körper selbst dafür, z.B. im Magen durch die Magensäure.

 

Leider ist es so, dass der Mensch durch einen modernen Lebensstiel und damit auf  Grund falscher Ernährung, Medikamente, Stress, Umwelt, Fastfood, falsches Atmen und Bewegungsmangel immer mehr das Säure-Basen Gleichgewicht in Disharmonie gerät. Und ist das Gleichgewicht längere Zeit gestört, können immer häufiger körperliche Beschwerden und sogar Krankheiten entstehen. Nicht abtranspotierte Säuren werden als Schlacken abgelagert. Erst in die oberen Schichten z.B. Cellulitis, danach immer tiefer bis hin zur Zelle. Wir brauchen viel Basen um die Säuren zu neutralisieren. Abgelagerte Schlacken und Gifte, bringen unseren ganzen gut funktionierenden Körper durcheinander.

 

Es wird also höchste Zeit dieses Gleichgewicht wieder herzustellen und den Körper mal richtig zu reinigen. Da kann man sich vorstellen, wieviel unangenehme Effekte nach einer Entsäurung verschwunden sind. Also fangen Sie noch heute damit an um in Zukunft auch bewußter mit diesem Thema umzugehen.

 

 

Damit Sie sich bei der Zusammnestellung der für Sie wichtigen Produkte leichter tun und nicht den ganzen Shop nach den einzelnen Produkten durchsuchen müssen, haben wir für Sie bereits verschiedene Kombinationen zusammengestellt. Sie finden hier, für alle Gegebenheiten, die richtige Produktkombination für Sie.

 

Konzept Entsäuern und Entschlacken  Weiter zum Konzept "Entsäuern und Entschlacken"

 

 

---------------------------------------------------------

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, dann teilen Sie sie mit Freunden

 

 

 

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail